INTIME WÜNSCHE

Neu hat Dr. Häcki auch in Luzern eine Klinik eröffnet. Klicken Sie auf den Link und tauchen Sie ein: Lucerne Clinic

Unsere Patientinnen kommen aus unterschiedlichen Gründen zu uns. So leiden einige Frauen an medizinischen andere an ästhetischen Beschwerden. Wir finden Gehör für Ihre individuellen Beweggründe und können entsprechende Behandlungsmethoden vorschlagen und nach gründlicher Absprache durchführen.
Intimchirurgie ermöglicht es viele Probleme und Beschwerden zu beheben. Unser qualifiziertes und routiniertes Team nimmt sich Zeit Ihre Situation zu erläutern und klärt Sie ausführlich über unsere Praktiken auf. Bei der Intimchirurgie handelt es sich um äußerst persönliche und private plastische Eingriffe. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und Intimität. Durch objektive und unvoreingenommene Beratungsgespräche möchten wir Sie langsam über unsere innovativen Behandlungsmethoden, mögliche gesundheitliche Risiken und Kontraindikationen informieren. Intimchirurgie ist für die meisten unserer Besucherinnen absolutes Neuland. Wir möchten Sie ausführlich und sachlich über diverse Verfahren in der Intimchirurgie beraten. Rückfragen sind allzeit willkommen.

Keine Operationen sind persönlicher und intimer als chirurgische Eingriffe im Schambereich. Uns ist es daher überaus wichtig Sie intensiv und genau zu beraten, ohne Sie mit medizinischem Fachjargon zu verunsichern. Vor einem Eingriff sollten alle Unklarheiten und Bedenken geklärt sein. Wir sind uns der Komplexität der Intimchirurgie bewusst und möchten Ihnen Ihre Unsicherheit nehmen, einen durchsichtigen chirurgischen Ablauf sichern und eine problemlose Nachsorge garantieren.

Verfahren in der Intimchirurgie

Die Chancen und Verfahren der Intimchirurgie sind oft nicht bekannt. Viele Frauen empfinden zudem viel Scham um über Probleme im Intimbereich zu sprechen. Nach reiflicher Überlegung und mit viel Überwindung kommen diese Damen zu uns. Wir nehmen Ihnen die Scham und empfangen Sie einladend. Wegen körperlicher Beschwerden und nach fachlicher Beratung entscheiden sie sich oft für einen operativen Eingriff in der Intimregion. Genetische sowie altersbedingte Veränderungen der Schamlippen stellen einen Grund für das Kommen in unsere Praxis dar. Schmerzempfinden bei alltäglichen Bewegungen wie beim Radfahren, beim Tragen enger Kleidungsstücke und beim Geschlechtsverkehr, veranlassen einige Frauen zu einer Korrektur der Schamlippen. Bei der Korrektur wird drauf geachtet die natürliche Funktion der Schamlippen nicht zu beinträchtigen. Die Schamlippen schützen die Vagina und schließen den Scheideneingang ab, wodurch diese vor Entzündungen und Austrocknungen geschützt ist. Schamlippen können relativ lang und ausgeprägt sein, wodurch körperliche Bewegungen schmerzlich erschwert werden. Die Korrektur der Schamlippen ist keineswegs neuartig und ungewöhnlich in der Intimchirurgie. Vermehrt entscheiden sich Frauen für einen medizinischen Eingriff. Selbstverständlich ist jeder Körper anders, wodurch Beweggründe und Vorgehensweisen variieren. Die Ausprägung der Schamlippen ist von Frau zu Frau unterschiedlich, ähnlich wie bei der Größe der Brust oder der Form des Beckens. Die Labienreduktionsplastik, also die Schamlippenverkleinerung, gehört zu den häufigsten Eingriffen die in der Intimchirurgie unternommen werden.

Neben körperlichen Beschwerden leiden viele Frauen psychisch unter der Situation. Wohlmöglich empfindet eine Frau ihre Schamlippen als untypisch und weniger ästhetisch. Dadurch fühlt sich eine Frau als weniger weiblich und ansprechend. Dieses Gefühl schränkt eine Frau in ihrer Weiblichkeit ein. Ein zufriedenes Gefühl mit sich selbst und dem Körper ist nicht gewährleistet, wodurch eine Frau vermehrt Selbstzweifel aufbaut und ihre sexuelle Aktivität vermindert. Eine Korrektur im Intimbereich ist keineswegs neuartig. Schamlippen gehören wie Brust, Bauch und Po zu oft genannten weiblichen Problemzonen. Wir nehmen Ihre Ansichten sehr ernst.

Dank hervorragender Fortschritte in der Intimchirurgie kann Frauen geholfen werden, die das Verlangen nach einer Schamlippenverkleinerung haben. Wir möchten Ihnen helfen, sich wieder frei, schön und gesund zu fühlen. Wir beraten Sie ausführlich über unsere Verfahren und über mögliche Risiken. Eine Entscheidung für die plastische Chirurgie sollte nur getroffen werden, wenn Sie über eventuelle Risiken und mögliche gesundheitliche Veränderungen informiert sind. Unsere Erfahrungen in der Intimchirurgie können zu einem neuerlangten Wohlbefinden verhelfen.

Unsere eigene Methode

Herr Dr. Häcki entwickelte im Jahr 2008 eine eigene neue Technik, welche er seither erfolgreich anwendet. Diese Methode garantiert zufriedenstellende Resultate. Dr. Häcki korrigiert die Länge und Breite der kleinen Schamlippen ohne die natürliche Kante zu vernarben. Bei konventionellen Vorgehensweisen wird das überschüssige Gewebe weggeschnitten. Bei der neuen Methode wird das Gewebe gestrafft, wodurch ein ästhetisches Bild entsteht. Dr. Häcki ist Spezialist Ihr Spezialist in der Intimchirurgie und wendet sein Verfahren zur Schamlippenverkleinerung jährlich circa einhundertmal an. Vorher/nacher Bilder können Sie hier sehen.

Die Praxis Zugersee verfügt über einen eigenen Operationssaal, der nach den neusten Hygienerichtlinien und Standarten errichtet wurde und unterhalten wird.
In der Regel werden in unserer hochmodernen Praxis ambulante Eingriffe durchgeführt. Unsere Patientinnen werden örtlich betäubt und befinden sich während des Eingriffs im Dämmerschlaf. Durch diese Art von Narkose werden die intimchirurgischen Operationen nicht wahrgenommen und die Patientin empfindet keinen Schmerz.
Operativer Eingriffe verlangen ein bis zwei Wochen körperliche Schonung. Die Zugabe von Schmerzmitteln kann erfolgen um möglichauftauchende Leiden zu lindern. Um den Körper und den Wundbereich zu schützen raten wir zu einer vierwöchentlichen sexuellen Enthaltsamkeit. Nach der operativen Behandlung kommt es in 78% aller Fälle zu einem gesteigerten sexuellen Empfinden. Durch unsere schonende und erfolgreiche können wir einerseits Ihre Selbstzweifel vermindern und anderseits zu einer gesteigerten sexuellen Lust verhelfen.

Einfühlungsvermögen: Wir schaffen eine Vertrauensbasis

Unsere Praxis zeichnet sich durch Einfühlungsvermögen, Professionalität und Diskretion aus. Wir erkennen Ihre Leidensgeschichte, nehmen uns Zeit für Ihre Bedürfnisse und erörtern Ihnen unsere Methoden ausführlich. Uns ist ein Vertrauensverhältnis zu unseren Patientinnen äußerst wichtig. Wir wahren Ihre Intimität und Privatsphäre. Wir verstehen Ihr Schamgefühl und Ihre Unbehaglichkeit. Unser Team steht Ihnen nicht nur medizinisch, sondern auch emotional zur Seite. Wir haben jahrelange Erfahrung in der Intimchirurgie. Unser hochqualifiziertes Team kennt Ihre Bedenken und möchte Sie so angenehm wie möglich beraten und behandeln.

Das Wort Chirurgie löst bei den meisten Unwohlbefinden und Angst aus. Bei der Intimchirurgie kommen Scham, Unbehaglichkeit und Fremdartigkeit hinzu. Eine Behandlung im Schambereich ist eine vollkommen neue Erfahrung für die meisten unserer Besucherinnen. Wir sind uns dieser Empfinden bewusst und möchten Sie deshalb vertrauensvoll mir unseren Arbeitsweisen und unserem Team vertraut machen. Uns gegenüber können Sie Ihre Bedenken äußern – wir verstehen Sie. Wir beraten Sie gerne persönlich über Ihre individuellen Behandlungschancen und wahren stets Professionalität. All Ihre Fragen zur Intimchirurgie finden bei uns Gehört.


Unser Leistungsspektrum ist vielfältig. In unserer Praxis finden Sie viele Angebote der plastischen Chirurgie. Wenn Sie sich wieder gesund, ästhetisch und wohl fühlen ist unser Job erfolgreich erledigt. Für Fragen nach einer Behandlung stehen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin zur vollsten Verfügung. Vertrauen Sie auf unser Können, unser Wissen und unsere Expertise in der Intimchirurgie.

Haben Sie eine persönliche Frage?

Oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch:
+41 41 711 36 11

Neu ist Dr. Häcki auch in der Lucerne Clinic in Luzern für Sie da:
+41 41 511 80 80